Fälschungen von Lizenzprodukten erkennen

Fälschungen machen vielen Unternehmen in der heutigen Zeit das Leben und auch deren Geschäft vereinzelt zur Hölle. Denn in vielen Ländern auf der Welt, werden heute Produkte angeboten, die zwar über einen bekannten Namen verfügen, allerdings nicht wirklich aus der Produktion des jeweiligen Herstellers stammen.

Kämpft man jedoch in Deutschland seit jeher mit strengsten Mitteln gegen die Anbieter solcher Produkte, haben diese in anderen Ländern, wie der Türkei, China und anderen asiatischen Ländern, zumeist leichtes Spiel.

So gehen in diesen Ländern nicht selten Plagiate bekannter Markenhersteller zu Preisen über den Ladentisch, bei denen einem direkt klar wird, dass es sich nicht um ein originales Produkt der jeweiligen Marke handeln kann. Und dennoch reisen nicht wenige Menschen in derartige Länder, um sich mit den neusten „Markenklamotten“ einzudecken, ohne hierfür die in Deutschland üblichen Preise zu bezahlen.

Dies ist natürlich besonders den Inhabern der jeweiligen Marken ein Dorn im Auge, vor allem da diese zum einen nichts an dem Verkauf dieser Produkte verdienen und zum anderen, da auch die Qualität solcher Plagiate oftmals nicht der entspricht, die man sonst von dem Hersteller erwarten kann.

Dennoch ist es häufig nicht gerade einfach derartige Plagiate von den echten Produkten der Markenhersteller zu unterscheiden. Mit am einfachsten geht dies noch bei den vielen erhältlichen Trikots bekannter Fußballvereine, die sich oftmals doch recht deutlich von den Originalen unterscheiden.

So fehlen hier oftmals bestimmte Muster, die bei den Originalprodukten in den Trikotstoff eingearbeitet sind und auch die Logos der Vereine und Hersteller werden oftmals auf eine andere Weise aufgedruckt, als dies bei dem Originalen der Fall ist. Wer so beispielsweise ein Trikot des FC Bayern München günstig im Ausland erwirbt, auf dem sich 2 anstatt der 3 Adidas-Streifen befinden, der kann sich äußerst sicher sein, eine Fälschung erworben zu haben. Und auch das Logo des FC Bayern, was auf dem originalen Trikot als Patch aufgestickt ist, wird bei Plagiaten meist nur günstig aufgedruckt.