Special-Editions von CDs

Bei der Gestaltung von CD-Covern sowie den zugehörigen Artworks kommt es in erster Linie immer darauf an, was der Musiker oder die Band mit dem neuesten Werk aussagen möchte. Schließlich trägt die Gestaltung einer CD auch in großem Maße dazu bei, für Aufmerksamkeit zu sorgen. Daher sollte die Gestaltung einer CD beispielsweise immer auch ein wenig von der Atmosphäre vermitteln, die den Hörer beim Abspielen der jeweiligen CD erwartet.

So würden sich unter anderem Heavy Metal Bands nur äußerst selten für bunte fröhliche Bilder auf den Covers ihrer CDs entscheiden. Vielmehr setzen solche Bands in der Regel auf eine deutlich dunklere Gestaltung, welche mehr der Musik entspricht, die diese Bands auf ihren Alben zum Besten geben.

Einen Sonderfall stellt bei der Arbeit an einem neuen Album oftmals auch die jeweilige Special-Edition dar, sofern man sich dazu entschließt, eine solche für die treuesten Fans in den Verkauf zu bringen. Damit sollen diese Fans, die sich in der Regel jedes Album einer Band bereits zur Veröffentlichung kaufen, für ihre langjährige Treue ein Stück weit belohnt werden, zumindest wenn sie sich für den Kauf einer solchen Special Edition entscheiden.

Solche Editionen haben nicht selten ein anderes, oftmals größeres, Format als eine normale Alben-Veröffentlichung. Diese Formate können dabei stark variieren und reichen von Büchern in Schallplattengröße über das Buchformat bis hin zu Editionen, bei denen sich die CDs in einer extra angefertigten Box befinden.

Besonders solche Editionen warten dann in den meisten Fällen auch mit einer ganzen Reihe an Zusatzmaterialien auf, zu denen unter anderem Bonus-CDs, DVDs, Poster, Autogrammkarten oder auch Bücher gehören können.

Diese Bonus-Inhalte erhalten somit nur eine Reihe von Fans die sich eine solche Special-Edition, die in der Regel streng limitiert in den Handel kommt, bereits vor der eigentlichen Veröffentlichung bestellen. Somit sind derartige Editionen ein ganz besonderer und wertvoller Bonus für die größten Anhänger einer Band.